FOB

FOB

Beitragvon admin » 3. Sep 2012, 04:55

Mögliche Themen:

Verschwörungstheorien
23 - nichts ist so, wie es scheint (Film)


US-Wahlkampf

1. Fremdenlegion
2. Triaden  / http://de.wikipedia.org/wiki/Triade_%28Kriminalistik%29
3. Piratengeschichte, z.B über Sir Francis Drake   /  http://de.wikipedia.org/wiki/Francis_Drake
4. Three Kingdoms  /  http://en.wikipedia.org/wiki/Three_Kingdoms

1. Verschwörungstheorien
2. Exorzismus
3. Illuminaten
admin
Forum Admin
 
Beiträge: 103
Registriert: 10.2011
Geschlecht:

Re: FOB

Beitragvon admin » 7. Sep 2012, 14:59

Hausaufgabe bis Freitag, den 14.09.12:
Gucken Sie sich den oben verlinkten Filmausschnitt "23" an und beantworten Sie folgende 6 Fragen per Mail bis zum Mi, 12.09. an mich.

1. welche Personen erkennen Sie?
2. Was war 1985 in Brokdorf?

Gucken Sie jetzt Teil 2:
Teil 2: Link

3. Glauben Sie, dass der Tod des Vaters Einfluss auf die weitere Entwicklung von Karl hatte?
4. Welche Musik hören die Jugendlichen bei Minute 3:20? Suchen Sie die Textzeilen bei google und finden Sie heraus, wofür diese Band steht.
5. Was ist die P2 (Minute 7:44)? (Gehen Sie auf die Seite "Propaganda Due" (P2) bei Wikipedia.) Welche bekannten Menschen sind oder waren ihre Mitglieder? Was ist Gladio?
Welche Aufgaben hatte Gladio?

Gucken Sie jetzt Teil 3: Link

6. Welchen Ethos, welches Ideal vertritt Karl? (Minute 4:50 und ab Minute 6:40)
admin
Forum Admin
 
Beiträge: 103
Registriert: 10.2011
Geschlecht:

Re: FOB

Beitragvon admin » 16. Sep 2012, 17:08

Geplante Referate

21.09. Alexandra: Celler Loch und Werner Mauss Celler Loch ; GSG 9 ; Aktion Feuerzauber
21.09. Daniel: Titanic
(Bitte bis zum Mittwoch, 19.09., mir eine Gliederung des Referats zuschicken.)

28.09. Isabel + Maurice: Papst und Roberto Calvi Die ZEIT ; Im Namen Gottes?
28.09. Sarah: Kennedy Aktueller Bericht ; Sinatra - Star der Mafia ;
(Bitte bis zum Sonntag, 23.09., mir eine Gliederung des Referats zuschicken.)

05.10. Lea: Illuminaten Illuminaten (Doku) Die geheime Weltverschwörung ;
05.10. Maike K.: Lebensmittel Link ; Die Tricks der Lebensmittelindustrie
(Bitte bis zum Mittwoch, 26.09., mir eine Gliederung des Referats zuschicken.)

Annika, Lea: John Lennon The Killing of John Lennon ; Charles Manson ; Rosemary´s Baby ; The Beatles - Helter Skelter ; Helter Skelter bei Charles Manson ; Sharon Tate ; Rosemaries Baby ; Die Manson-Morde

Rene und Jaroslaw: Triaden
Tobias: Fremdenlegion
Viktor: Fremdenlegion
Franzi, Maike K.: 11/9
Robin: Mondlandung
Louisa: KKK
Dilar, Maurice: Area 51
Annika, Maike: Scientology
(Bitte bis zum Sonntag, 30.09., mir eine Gliederung des Referats zuschicken.)

Betty: Die Bombe von Omagh
Lisa: Okkultismus
Susanne: Okkultismus
Marcia: Musik der 50er und 60er Jahre
(Bitte bis zum Mittwoch, 03.10., mir eine Gliederung des Referats zuschicken.)
admin
Forum Admin
 
Beiträge: 103
Registriert: 10.2011
Geschlecht:

Re: FOB

Beitragvon admin » 24. Sep 2012, 15:35

Hausaufgabe für Freitag, den 28.09.12:

Gucken Sie sich die Sendung Login: Streit um Schmähvideo an. Quelle: Log In
(Ziemlich weit nach unten scrollen, bis dahin wo steht: Hier gibt es die komplette Sendung zum Nachsehen! )

Beantworten Sie folgende Fragen:

1. Wer hat nach Ansicht Kienzles die amerikanische Botschaft in Libyen überfallen und warum?

2. Wer sind nach Ansicht von Aiman Mazyek die Profiteure dieser Unruhen? Was sind ihre Ziele?

3. Warum haben die Radikalen überhaupt so einen Zulauf?

4. Was sagt Bischof Dröge und Kienzle über christliche Fundamentalisten? Welches Ziel haben die christlichen Fundamentalisten nach Ansicht Kienzles?

5. Warum fordert Singhammer (CSU) eine Bestrafung für Blasphemie?
Quelle: http://www.humanist-news.com/johannes-s ... lasphemie/

6. Was hat Salman Rushdie in den „Satanischen Versen“ geschrieben?

7. Wie erklärt Kienzle, warum die arabische Welt anders reagiert als die christliche? Welche Bedeutung spielte die „Aufklärung“ für das Christentum?

8. Wie erklärt Mayzek den Unterschied? Was ist Abu Graib?

9. Wie erklärt Dröge den Unterschied?

10. Welches Ziel verfolgt Mazyek? Fordert er die Zensur des Films?

Referate am 28.09.12
Alexandra: Celler Loch und Werner Mauss
Sarah: Kennedy
admin
Forum Admin
 
Beiträge: 103
Registriert: 10.2011
Geschlecht:

Re: FOB

Beitragvon admin » 28. Sep 2012, 15:59

Hausaufgaben für Freitag, 05.10.12: keine. Nach den Ferien sprechen wir über die folgenden Filme.
Wenn Sie wollen können Sie sich bis Freitag schonmal die Nummern 1 bis 4 angucken, ist aber freiwillig.


Die 60er Jahre

1. USA:
Woodstock 1969

2. Vietnam:
zur gleichen Zeit in Vietnam: "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen!" Apocalypse Now mit Musik von Richard Wagner

3. USA:
Anti-Kriegs-Song in Woodstock: Country Joe McDonald

Film Hair: Claude kommt von Oklahoma nach New York City, um in den Krieg zu ziehen.
Er lernt seltsame Hippies kennen, die die Ankuft des Zeitalters des Wassermanns begrüßen. Aquarius

Claude hat sich in eine Frau aus reichem Hause verliebt. Donna

Claude und seine Freunde laden sich selbst zu einer Party bei der Frau aus gutem Hause ein und tanzen auf dem Tisch. I got life

Claude landet schließlich bei der Army und wird zum Soldaten ausgebildet. Walking in Space

4. Berlin:
Bommi Baumann ("Bewegung 2. Juni") erzählt über den Schahbesuch am 2. Juni 1967.

Rudi Dutschke - der bekannteste "68er"

Rudi Dutschke in seinem Element

Dutsche und Cohn-Bendit 1978

Kommune 1: Rainer Langhans, Fritz Teufel und andere

Die Karawane der Blumenkinder: Rainer Langhans und Uschi Obermaier

Paris:
Paris 68

Die Polizei räumt die besetzte Sorbonne-Universität.

Daniel Cohn-Bendit und andere im Mai 68


Prag
Prager Frühling und Alexander Dubček


USA
Wikipedia: Beim Kent-State-Massaker (Englisch Kent State Shootings, Kent State Massacre) wurden am 4. Mai 1970 an der Kent State University in den USA vier Studenten erschossen und neun teils schwer verletzt, als die Nationalgarde des Staates Ohio während einer Demonstration gegen den Vietnamkrieg das Feuer auf die Menge unbewaffneter Demonstranten eröffnete.
Musik: Crosby, Stills, Nash & Young: Ohio

San Francisco, von Scott McKenzie: "A whole generation with a new explanation"
(Monterey 1967)

Martin Luther King, Washington, 28.08.1963: "I have a dream"
Ermordung Kings am 4. April 1968 Frage: welche Auswirkungen hatte das auf die Studenten in Paris und Berlin?

Wikipedia: Der Mississippi-Bürgerrechtsaktivistenmord war ein Mord, der am 21. Juni 1964 von rassistischen Mitgliedern des Ku-Klux-Klans an drei Mitgliedern der US-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung in der Nähe Philadelphias in Neshoba County, Mississippi begangen wurde. (...) Auf das Verschwinden folgte ein nationaler Aufschrei. Präsident Lyndon B. Johnson forderte den FBI-Chef J. Edgar Hoover auf, den Fall zu untersuchen. Aufgrund Hoovers Hass auf die Bürgerrechtsbewegung musste Johnson diesem massiv mit Rücktritt drohen, bevor dieser die Ermittlungen aufnahm.
Mississippi Burning

Sexuelle Revolution

Oswald Kolle
admin
Forum Admin
 
Beiträge: 103
Registriert: 10.2011
Geschlecht:


Zurück zu "Berufskolleg"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron